Diese Webseite nutzt Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige dieser Cookies sind zur korrekten Funktion der Seite erforderlich, andere helfen mir, die Seite zu verbessern. Mit der Benutzung meiner Seite akzeptieren Sie meine Datenschutzbestimmungen. Diese können unter dem Menüpunkt "Impressum" nachgelesen werden.

Donnerstag, 09 Juni 2016 15:29

Mein Buch "Liebes Opfer" in der Zeitschrift "Neue Post" Empfehlung

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Bildschirmfoto 2016 06 09 um 09.53.39

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   

© 2016 Bauer Media Verlag

Auch die Zeitschrift "Neue Post" ist auf mein Buch "Liebes Opfer" aufmerksam geworden und hat in der aktuellen Ausgabe 24/2016 einen Artikel veröffentlicht.

Was lage währt, wird endlich gut...

Vielen Dank an die Redakteurin Anja Hengstermann von BAUER STARS&STORIES EXPERTS für die tolle Veröffentlichung.

Ich würde mich sehr freuen, auch dich als Leser gewinnen zu können.

Gelesen 988 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Das Thema "Stalking"

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

Auf meiner Seite kannst Du Beiträge kommentieren. Bitte diskutiere immer fair und sachlich. Ich freue mich über einen kritischen Austausch in einem offenen und freundlichen Gesprächsklima. Bitte beachte jedoch die folgenden Regeln.

Ich behalte mir vor, Kommentare oder Bloglinks ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt

  • verletztend
  • beleidigend
  • jugendgefährdend
  • diskriminierend
  • politisch oder religiös extrem
  • pornographisch
  • strafbar oder
  • anderweitig inakzeptabel

ist.

Derlei Kommentare dürfen nicht auf meiner Seite veröffentlicht werden. Auch dürfen nicht die Rechte Dritter verletzt werden.

Gleiches gilt für Inhalte gewerblichen und/oder werbenden Charakters. Eine Nutzung meiner Seite zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Ebenfalls unerwünscht sind ständige Wiederholungen des gleichen Inhalts, unnötig lange Kommentare, Unfug sowie unsinnige Texte. Bitte berücksichtige, dass sich deine Kommentare stets auf den jeweiligen Artikel beziehen müssen.

Zur Sicherstellung der vorgenannten Regeln werden alle eingehenden Kommentare nicht direkt publiziert, sondern zunächst von mir gesichtet und anschließend freigegeben.

Bitte die Kommentarfunktion nicht für eventuelle Anfragen zu Buchbestellungen nutzen, dafür ist das Kontaktformular vorgesehen.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Sicherheitscode
Aktualisieren